Meine Geschichte

Seit ich denken kann, ist der Hund meine grösste Leidenschaft. So wie fast jedes Kleinkind, hatte auch ich den grossen Traum eines eigenen Hundes. Immer wieder, dies jahrelang, wünschte ich mir einen eigenen Hund zu haben. Doch leider konnten mir meine Eltern, damals diesen Traum nicht erfüllen. Ich wurde älter und meine Leidenschaft zu Hunden wurde immer grösser. Im Alter von 15 Jahren entschloss ich mich einen Beruf zu erlernen, in dem es hauptsächlich um Hunden geht. Ich bekam 1995, von meiner damaligen Lehrmeisterin, die Möglichkeit, eine dreijährige Lehre als Hundecoiffeuse, im Hundesalon Bello zu absolvieren. Durch meiner Lehrmeisterin ging auch mein grösster Traum, einen eigenen Hund zu haben, in Erfüllung. So befand ich mich plötzlich in einem Märchentraum. Ich hatte mein bester Freund “Tommy” (ein Spanielmischling aus italien) an meiner Seite und durfte jeden Tag diesen faszinierenden Beruf leben und erleben.

Nach einer wunderschönen Lehrzeit habe ich 1998 die Abschlussprüfung als Hundecoiffeuse erfolgreich absolviert. Danach durfte ich als Teilzeit Angestellte im Hundesalon Bello weiter arbeiten. Ich sammelte Erfahrungen und konnte meinen absoluten Traumberuf weiter ausüben.

Im Jahre 2002 wagte ich den Schritt zur Selbstständigkeit und  nahm die Chance war, den Hundesalon Bello zu übernehmen. Leider musste ich mich im selben Jahr von meinem bestem Freund und Begleiter Tommy verabschieden. Tommy kam in diesem Jahr in den Hundehimmel. Er ist noch heute  in meinen Gedanken und ein grosser Teil meines Herzens.

Als ich 2003 meinen heutigen Mann Carlos kennen lernte, fing für mich einen neuen Lebensabschnitt an. Im selben Jahr kam “Joy” zu uns (ein Podengomischlingsrüde aus Spanien). Joy ist durch die Tiervermittlung Esperanza in die Schweiz gekommen und sorgte für Frieden, Gelassenheit und Harmonie in unsere Familie sowie in meinem Beruf. Mit viel Trauer mussten wir leider unser grossen FREUND Joy im Mai 2015 über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Joy bleibt immer ein grosser Teil meines Lebens.
Im Dezember 2009 fiel wie ein Stern vom  Himmel unsere “Stella”
(eine Bordercolliemischlingshündin) zu uns. Stella durfte durch die Tierhilfe Bulgarien in die Tierstation Esperanza kommen. Als ich Stella  während  eines Besuches in der Tierstation sah, wusste ich augenblicklich, dass sie zu uns gehört. Leider hatte Stella keine schöne Vergangenheit in Bulgarien erlebt und zeigte sich dadurch mit grossem Angstverhalten gegen fremden  Menschen, grossen Hunden und auch diversen Gegenständen.
Um Ihr helfen zu können, Ihre Ängste zu überwinden und um mehr über Angsverhalten zu erfahren, wie ich sie dabei unterstützen konnte, fing ich mich intensiv mit diesem Thema auseinander zu setzen. Ich lies diverse Bücher, kontaktierte mehrere Verhaltenstherapeauten, Tierheilpraktiker und Hundetrainer um mich zu informieren.
Kurz danach fing ich mit Stella ein Clickertraining an. Sie erzielte in kurzer Zeit enorme Vorschritte.
Um mein Wissen zu erweitern, entschloss ich mich im September 2010 die Ausbildung als Hundetrainerin SKN bei pro-cane-familiari zu absolvieren. Trotz meiner langjährigen Hundeerfahrung, habe ich während dieser anspruchsvollen Ausbildung sehr viel neues gelernt, und ich kann es all denen, die mehr über unseren Lieblingen erfahren möchten, wärmstens weiterempfehlen.
Stella strahlt heute vor Lebensfreude und sorgt für Fröhlichkeit, Spass und Zufriedenheit in unserem Leben.
image
Im Dezember 2016  ist der kleine Pino (Chihuahua) in unser Leben eingetroffen. Der kleine Kerl hatte es bis dahin nicht einfach……Doch jetzt an der Seite von Stella und uns, ist alles wieder vergessen! Pino ist immer gut drauf und sorgt immer für gute Laune im Bello! 
image
image